Einstellungen
Versandland
Ihr Merkzettel ist leer.
Nichts gefunden? Noch keine Produkte an Bord!
Schnellkauf

Bitte geben Sie eine Artikelnummer ein.

Dekantieren - Wie man Weine richtig atmen lässt

Das Dekantieren ist eine Kunst, die jedem Weinliebhaber mit ein wenig Übung zugänglich ist. Durch das Oxidieren im Dekanter kommen die Aromen voll zur Geltung und der Wein entfaltet sein volles Potenzial. In diesem Artikel erfahren Sie alles über die richtige Technik des Dekantierens und warum sie für Ihren Weingenuss so wichtig ist. Egal, ob Sie ein erfahrener Sommelier oder einfach ein Weinliebhaber sind, der gerne das Beste aus seinen Weinen herausholen möchte, das korrekte Dekantieren ist der Schlüssel zu einem vollmundigen Geschmackserlebnis. Wir werden Ihnen Schritt für Schritt zeigen, wie Sie den Dekantierungsprozess durchführen und welche Weine von dieser Technik besonders profitieren. Bereiten Sie sich darauf vor, Ihre Sinne zu verwöhnen, während Sie das Bouquet und die Aromen Ihrer Lieblingsweine mit jedem Schluck intensivieren. Tauchen Sie mit uns ein in die wunderbare Welt des Dekantierens und lassen Sie Ihre Weinliebe auf einer neuen Ebene erblühen.

Wie funktioniert das Dekantieren von Wein

Das Dekantieren von Wein ist ein relativ einfacher Prozess, der jedoch ein gewisses Fingerspitzengefühl erfordert. Der erste Schritt besteht darin, ihn vorsichtig in den Dekanter zu gießen. Hierbei ist es wichtig, dass man den Wein langsam und gleichmäßig gießt, um das Risiko der Vermischung mit den Sedimenten zu minimieren. Ein ruhiges Händchen ist hier gefragt, um den klaren Wein vom Sediment zu trennen. Sobald er im Dekanter ist, sollte man ihm Zeit geben, zu atmen. Je nach Art des Weines kann dies zwischen 30 Minuten und zwei Stunden dauern. Während dieser Zeit kann sich der Wein öffnen und seine Aromen entwickeln. Es ist wichtig, den Wein während des Dekantierens nicht zu stören, um die Sedimente nicht wieder aufzuwirbeln. Nachdem der Wein ausreichend Zeit zum Atmen hatte, kann er serviert werden. Hierbei ist es wichtig, den Wein behutsam in das Weinglas zu gießen, um die Sedimente nicht wieder aufzuwirbeln. Es ist auch zu beachten, dass nicht alle Weine dekantiert werden müssen. Leichte Weißweine oder junge Rotweine können oft direkt aus der Flasche genossen werden, ohne dass ein Dekantieren erforderlich ist. Es ist jedoch wichtig, die individuellen Eigenschaften des Weines zu berücksichtigen und nach Bedarf zu dekantieren.

Die Vorteile des Dekantierens

Wein dekantieren bietet eine Vielzahl von Vorteilen, die den Genuss des Weines verbessern können. Erstens hilft das Dekantieren dabei, unerwünschte Sedimente zu entfernen und den klaren Wein in das Glas zu gießen. Dies sorgt für eine optisch ansprechende Präsentation des Weines und verhindert, dass Sedimente den Trinkgenuss stören. Darüber hinaus ermöglicht das Dekantieren dem Wein, mit Sauerstoff in Kontakt zu kommen und seine Aromen zu entwickeln. Dies ist besonders bei jungen Weinen von Vorteil, da sie oft noch etwas verschlossen und spröde sein können. Durch das Dekantieren können sich die Aromen des Weines öffnen und intensivieren, was zu einem harmonischeren Geschmackserlebnis führt. Ein weiterer Vorteil des Dekantierens ist die Möglichkeit, unerwünschte Gerüche aus dem Wein zu entfernen. Vor allem bei älteren Weinen kann dies von Bedeutung sein, da sie im Laufe der Zeit in der Flasche reifen und unerwünschte Gerüche entwickeln können. Durch das Dekantieren können diese Gerüche entweichen und er kann in seiner vollen Pracht genossen werden. Zusammenfassend kann gesagt werden, dass das Dekantieren von Wein ein einfacher, aber wichtiger Schritt ist, um das volle Bedeutung eines Weines zu entfalten. Es ermöglicht eine bessere Präsentation des Weines, verbessert die Aromen und den Geschmack und kann unerwünschte Gerüche entfernen. Das Dekantieren ist eine Kunst, die jeder Weinliebhaber mit etwas Übung beherrschen kann und die den Genuss des Weines auf ein neues Niveau hebt.

Die verschiedenen Arten von Dekanter

Es gibt eine Vielzahl von Dekantern auf dem Markt, die sich in Form, Größe und Material unterscheiden. Jeder Wein Dekanter hat seine eigenen Vor- und Nachteile, und die Wahl des richtigen Dekanters hängt von Ihren persönlichen Vorlieben und Bedürfnissen ab. Eine beliebte Art von Dekanter ist die Karaffe. Diese Dekanter haben in der Regel eine bauchige Form und ermöglichen eine große Oberfläche, auf der der Wein mit Sauerstoff in Kontakt kommen kann. Diese Art von Dekanter eignet sich besonders gut für junge Rotweine, die viel Luft zum Atmen benötigen, um ihre Aromen zu entwickeln. Eine andere Art von Dekanter ist der Hals-Dekanter. Diese Dekanter haben einen langen, dünnen Hals und eine breite Basis, die es ermöglicht, den Wein sanft in das Glas zu gießen, ohne dass Sedimente aufgewirbelt werden. Diese Art von Dekanter eignet sich besonders gut für ältere Rotweine, die Sedimente, Depot oder Bodensatz enthalten können. Es gibt auch spezielle Dekanter für Weißweine. Diese Dekanter haben oft eine schlankere Form und ermöglichen eine bessere Kühlung des Weines. Sie sind ideal für diejenigen, die ihre Weißweine gerne gekühlt servieren möchten. Bei der Wahl des richtigen Dekanters ist es auch wichtig, das Material zu berücksichtigen. Glas ist ein beliebtes Material für Dekanter, da es den Wein nicht beeinflusst und eine elegante Präsentation ermöglicht. Es gibt jedoch auch Dekanter aus Kristall oder Edelstahl, die eine andere Ästhetik bieten.

Die richtige Zeit zum Dekantieren von Rot- und Weißwein

Die richtige Zeit zum Dekantieren von Rot- und Weißwein hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie dem Alter des Weines, seinem Tanningehalt und seiner Reifung. Bei jungen Rotweinen kann das Dekantieren direkt vor dem Servieren erfolgen. Diese Weine profitieren oft von einer kurzen Belüftung, um ihre Aromen zu öffnen. Eine halbe Stunde bis eine Stunde sollte in der Regel ausreichen, um ihn atmen zu lassen. Bei älteren Rotweinen, die Sedimente enthalten können, ist es ratsam, den Wein einige Stunden vor dem Servieren zu dekantieren. Dies ermöglicht es den Sedimenten, sich am Boden des Dekanters abzusetzen, so dass der klare Wein in das Glas gegossen werden kann. Je älter der Wein, desto länger sollte er dekantiert werden, um unerwünschte Gerüche und Geschmacksnoten zu entfernen. Weißweine müssen in der Regel nicht dekantiert werden, es sei denn, es handelt sich um einen besonderen Wein, der von der Belüftung profitieren kann. In diesem Fall kann der Wein kurz vor dem Servieren dekantiert werden, um seine Aromen zu intensivieren. Es ist jedoch wichtig, den Wein nicht zu lange zu dekantieren, da dies die Frische und den Charakter des Weines beeinträchtigen kann.

Wie man Wein richtig dekantiert

Das Dekantieren von Rotwein erfordert ein gewisses Maß an Geschick und Sorgfalt, um den Wein ordnungsgemäß zu trennen und die Sedimente zu vermeiden. Hier sind die Schritte, um Wein richtig zu dekantieren:

  • Den Wein behutsam aus der Flasche in den Dekanter gießen. Achten Sie darauf, den Wein langsam und gleichmäßig zu gießen, um das Risiko der Vermischung mit den Sedimenten zu minimieren.
  • Den Wein im Dekanter belassen und ihm Zeit zum Atmen geben. Je nach Art des Weines kann dies zwischen 30 Minuten und zwei Stunden dauern. Während dieser Zeit öffnen sich die Aromen des Weines und entwickeln sich weiter.
  • Den Wein behutsam in das Weinglas gießen, um die Sedimente im Dekanter zu vermeiden. Hier ist ein ruhiges Händchen und ein geschickter Umgang mit dem Dekanter gefragt, um den klaren Wein in das Glas zu gießen.

Indem Sie diese Schritte befolgen, können Sie sicherstellen, dass der Wein korrekt dekantiert wird und Sie den vollen Genuss der Aromen und Geschmacksnuancen erleben können.

Tipps zum Dekantieren von Wein

Beim Dekantieren von Wein gibt es einige Tipps, die Ihnen helfen können, das bestmögliche Ergebnis zu erzielen. Hier sind einige hilfreiche Tipps zum Dekantieren von Wein:

  • Lagern Sie den Wein vor dem Dekantieren in aufrechter Position, um Sedimente am Boden der Flasche abzusetzen.
  • Verwenden Sie beim Dekantieren eine helle Lichtquelle, um die Sedimente im Wein besser erkennen zu können.
  • Gießen Sie den Pinot langsam und gleichmäßig in die Karaffe, um das Risiko der Vermischung mit den Sedimenten zu minimieren.
  • Lassen Sie den Wein ausreichend Zeit zum Atmen, bevor Sie ihn servieren. Je nach Art des Weines kann dies zwischen 30 Minuten und zwei Stunden dauern.
  • Vermeiden Sie es, den Wein während des Dekantierens zu schütteln oder zu stören, um die Sedimente nicht wieder aufzuwirbeln.
  • Wenn Sie den Wein aus dem Dekanter ins Glas gießen, halten Sie das Glas in einem Winkel, um ein Überlaufen zu vermeiden.
  • Reinigen Sie den Dekanter nach dem Gebrauch gründlich, um Rückstände zu entfernen und die Lebensdauer des Dekanters zu verlängern.

Indem Sie diese Tipps befolgen, können Sie sicherstellen, dass der Dekantierprozess reibungslos verläuft und Sie den vollen Genuss Ihres Weines erleben können.

Die besten Weine zum Dekantieren

Während nicht alle Weine dekantiert werden müssen, gibt es bestimmte Sorten, die besonders von diesem Prozess profitieren. Hier sind einige der besten Weine zum Dekantieren:

  • Junge Rotweine: Junge Rotweine, insbesondere solche mit hohem Tanningehalt, können von einer Belüftung profitieren, um ihre Aromen zu öffnen. Dekantieren Sie diese Weine für etwa eine halbe Stunde bis eine Stunde vor dem Servieren.
  • Ältere Rotweine: Ältere Rotweine, insbesondere solche mit Sedimenten, sollten einige Stunden vor dem Servieren dekantiert werden. Dies ermöglicht es den Sedimenten, sich am Boden des Dekanters abzusetzen, so dass der klare Wein in das Glas gegossen werden kann.
  • Barolo und Barbaresco: Diese kräftigen italienischen Rotweine profitieren von einer Belüftung, um ihre intensiven Aromen zu entwickeln. Dekantieren Sie sie für mindestens eine Stunde, bevor Sie sie servieren.
  • Bordeaux-Weine: Bordeaux-Weine, insbesondere solche aus älteren Jahrgängen, können von einer Belüftung profitieren, um ihre komplexen Aromen zu entfalten. Dekantieren Sie sie für mindestens eine Stunde vor dem Servieren.
  • Chardonnay: Einige Chardonnays, insbesondere solche mit Eichenfassreifung, können von einer kurzen Belüftung profitieren, um ihre Aromen zu intensivieren. Dekantieren Sie sie kurz vor dem Servieren.

Diese Weine sind nur einige Beispiele für Sorten, die vom Dekantieren profitieren können. Es ist wichtig, die individuellen Eigenschaften jedes Weines zu berücksichtigen und nach Bedarf zu dekantieren.

Weingläser und Servierempfehlungen

Das richtige Weinglas kann einen großen Unterschied im Genuss des Weines machen. Hier sind einige Empfehlungen für Weingläser und Servierempfehlungen:

  • Rotweingläser: Rotweine werden in der Regel in großen, bauchigen Gläsern serviert, die genügend Platz für die Belüftung des Weines bieten. Diese Gläser haben oft eine breite Öffnung, um die Aromen des Weines zu konzentrieren und den Duft zu intensivieren.
  • Weißweingläser: Weißweine werden in der Regel in kleineren, schlankeren Gläsern serviert, um die Aromen zu konzentrieren und die Kühlung des Weines zu ermöglichen. Diese Gläser haben oft eine schmalere Öffnung, um den Duft des Weines einzufangen.
  • Champagnergläser: Champagner und Schaumweine werden in schlanken, tulpenförmigen Gläsern serviert, um die Perlenbildung und den Duft des Weines zu maximieren.
  • Dessertweingläser: Dessertweine, wie Portwein oder Eiswein, werden in kleineren, bauchigen Gläsern serviert, um die Süße des Weines zu betonen.

Es ist wichtig, die Gläser vor dem Servieren des Weines richtig zu reinigen und sie auf die richtige Temperatur zu bringen. Die richtige Serviertemperatur variiert je nach Art des Weines und kann einen großen Einfluss auf den Geschmack und das Aroma haben.

Das Dekantieren von guten Wein ist eine Kunst, die dem Genuss des Weines eine neue Dimension verleiht. Indem man den Pinot behutsam in die Karaffe gießt und ihm Zeit zum Atmen gibt, kann man die Aromen intensivieren und den Geschmack des Weines verbessern. Das Dekantieren ist besonders bei jungen Rotweinen und älteren Weinen mit Sedimenten von Vorteil. Es ist wichtig, den Wein richtig zu dekantieren und die individuellen Eigenschaften des Weines zu berücksichtigen. Mit den richtigen Weingläsern und Servierempfehlungen kann man den vollen Genuss des Weines erleben und seine Liebe zum Wein auf ein neues Niveau heben.

Unsere Empfehlungen zum dekantieren:

Filtern und Sortieren
Filtern und Sortieren
Filteroptionen:Filter zurücksetzen
Zeige 1 bis 5 (von insgesamt 5 Artikeln)
  • 1
Barolo DOCG 2020 Terra dei Celti Roberto SarottoBarolo DOCG 2020 Terra dei Celti Roberto Sarotto
Bestpreis nur 19,90 Euro 16%0,75L Flasche, 26,53 Euro pro L
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Chardonnay 2021 Omina RomanaChardonnay 2021 Omina Romana
Bestpreis nur 26,50 Euro 8%0,75l Flasche, 35,33 Euro pro L
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Chardonnay Reserve Feuermännchen 2020 Schenk-SiebertChardonnay Reserve Feuermännchen 2020 Schenk-Siebert
Bestpreis nur 18,90 Euro 14%0,75l Flasche, 25,20 Euro pro L
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Rioja L3Z4 Leza 2019 BideonaRioja L3Z4 Leza 2019 Bideona
Bestpreis nur 30,90 Euro 9%0,75l Flasche, 41,20 Euro pro L
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Xinomavro Naoussa PDO 2017 Artisans VigneronsXinomavro Naoussa PDO 2017 Artisans Vignerons
Bestpreis nur 11,90 Euro 8%0,75l Flasche, 15,87 Euro pro L
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Zeige 1 bis 5 (von insgesamt 5 Artikeln)
  • 1
Ahoi! Kommen Sie an Bord.
Jetzt gratis anmelden und einen 5,- Euro Gutschein für die nächste Bestellung sichern
Unser Newsletter ist kostenlos und kann jederzeit hier oder in Ihrem Kundenkonto wieder abbestellt werden.