Einstellungen
Versandland
Ihr Merkzettel ist leer.
Nichts gefunden? Noch keine Produkte an Bord!
Schnellkauf

Bitte geben Sie eine Artikelnummer ein.

Grauburgunder - Eine Rebsorte mit unvergleichbarem Geschmack

Wie gut kennen Sie Grauburgunder? Entdecken Sie die faszinierende Welt dieses Weins. Wussten Sie, dass die Rebsorte auch unter den Namen Grauer Burgunder, Pinot Gris oder Pinot Grigio bekannt ist? Dieser trockene Weißwein aus Deutschland gehört zu den beliebtesten Rebsorten der Winzer und wird in verschiedenen Regionen wie der Pfalz, Rheinhessen und Baden angebaut. Wir nehmen Sie mit auf eine faszinierende Entdeckungsreise in die Welt des Grauburgunders.

Grauburgunder Rebsorte

Grauburgunder ist ein Wein mit einer langen Geschichte und Tradition. Die Sorte stammt ursprünglich aus dem Burgund in Frankreich, wo sie seit Jahrhunderten angebaut wird. Im Laufe der Zeit hat sich Grauburgunder jedoch auch in anderen Regionen Europas etabliert. Was macht den Geschmack von Grauen Burgunder so besonders? Es sind vor allem die Aromen von reifen Früchten wie Birnen und Äpfeln sowie eine angenehm frische Säurenote, die diesen Tropfen zu einem wahren Genuss machen. Doch nicht nur in Deutschland wird er angebaut. Auch in anderen Ländern wie Italien, Österreich und den USA erfreut sich dieser Weißwein großer Beliebtheit. In Italien ist der Pinot Grigio eine bekannte Variante und zeichnet sich durch seine leichte Trinkbarkeit aus. Aber auch im eigenen Land gibt es noch so viel zu entdecken. Besuchen Sie doch einmal die verschiedenen Weinfeste oder Winzer, um mehr über diesen faszinierenden Rebensaft zu erfahren. Vielleicht werden auch Sie bald zum Fan dieses herrlich frischen Weins mit seinen vielfältigen Aromen von reifen Früchten. Egal ob Sie bereits ein Kenner des Grauburgunders sind oder ihn noch entdecken möchten, dieser Tropfen wird Ihnen mit Sicherheit Freude bereiten. Probieren Sie verschiedene Varianten und lassen Sie sich von den unterschiedlichen Geschmacksnuancen überraschen. Insgesamt ist er eine Rebsorte, die für ihre Vielseitigkeit bekannt ist - er passt zu vielen verschiedenen Gerichten und Anlässen. Ob als Begleiter zum Abendessen oder als Aperitif bei einem gemütlichen Treffen mit Freunden – er sorgt immer für einen besonderen Genussmoment.

Was ist Grauer Burgunder

Grauburgunder, auch bekannt als Pinot Gris oder Pinot Grigio, ist eine helle Rebsorte. Die Trauben sind bläulich-grau und werden oft Grauer Burgunder genannt. Der Rebensaft wird hauptsächlich in den Anbaugebieten Baden, Rheinhessen und der Pfalz angebaut und ergibt einen Weißwein trocken mit einem intensiven Aroma von Birnen und Äpfeln. Einige Winzer experimentieren jedoch auch mit süßen Grauburgunder-Weinen. Wenn Sie ein Fan von Riesling-Weinen sind, sollten Sie unbedingt auch einmal Grauburgunder probieren - es ist eine großartige Alternative zu diesem klassischen deutschen Weißwein. In Ihrem nächsten Warenkorb sollten auf jeden Fall einige Flaschen dieses leckeren Weines nicht fehlen - Sie werden es nicht bereuen.

Die Geschichte des Grauburgunders

Die Geschichte ist eine faszinierende Reise durch die Weinregionen Deutschlands. Die Traubenart hat in den letzten Jahren einen wahren Boom erlebt und erobert immer mehr Weinkeller. Der Ursprung des Grauburgunders liegt in Frankreich, wo er seit dem 14. Jahrhundert angebaut wird. In Deutschland wurden die Reben erst im 18. Jahrhundert in Rheinhessen eingeführt, bevor sie sich auch in der Pfalz und Baden einen Namen machte. Heute zählt der trockene Weißwein zu den beliebtesten deutschen Weinen überhaupt und wird von vielen Winzern mit viel Leidenschaft und Hingabe produziert. So haben auch viele kleine Weingüter ihren Fokus auf den Traubensaft gelegt und bieten teilweise wahre Schätze an diesem Wein an. Die Geschichte des Grauburgunders zeigt somit nicht nur seine Entwicklung zum begehrten Getränk, sondern auch das Engagement vieler Winzer für diese besondere Rebsorte. Jedes Anbaugebiet bringt dabei seine eigenen Charakteristika mit sich: Badener Grauburgunder sind trocken und haben einen hohen Säuregehalt, während die Pfälzer Weine eher fruchtig und vollmundig sind. Die Winzer spielen mit verschiedenen Techniken bei der Herstellung des Weins, um das Beste aus dem Produkt herauszuholen. Ein Glas zu genießen ist ein wahrer Geschmackserlebnis, aber wie verkostet man diesen Wein am besten? Hier sind Tipps für Genießer und Weinliebhaber: Beginnen Sie mit dem Aussehen des Weins. Grauburgunder Wein hat eine zarte goldene Farbe, die je nach Anbaugebiet variieren kann. Riechen Sie dann an ihm und nehmen Sie die Nuancen von Früchten und Blumen wahr. Wenn Sie den ersten Schluck nehmen, lassen Sie den Wein im Mund wirken und achten Sie auf seine Textur. Ist er trocken oder süß? Leicht oder schwer? Schließlich sollten Sie beachten, wie der Geschmack sich entwickelt – wird er stärker oder schwächer? Diese Tipps werden Ihnen helfen, einen perfekten Grauburgunder zu genießen, egal ob aus Baden, Pfalz oder Rheinhessen.

Weinwissen: Beliebte Speisen, die gut zu einem Glas Grauburgunder Weißwein passen:

  • Gebratene Garnelen - Der trockene und leicht nussige Geschmack harmoniert perfekt mit dem milden Geschmack von Garnelen.
  • Spargel - In der Pfalz und in Baden-Württemberg ist Spargel eine beliebte Beilage. Der Rebensaft ergänzt das delikate Aroma des Gemüses perfekt.
  • Hühnchen - Ob gegrillt oder gebraten, Hühnchen passt hervorragend zu einem Grauburgunder. Die leichte Säure des Weins gleicht die zarte Textur des Fleisches aus.
  • Pasta mit Sahnesauce - Ein cremiges Nudelgericht wie Fettuccine Alfredo oder Carbonara harmoniert gut mit dem vollmundigen Charakter.
  • Käseplatte - Er ist auch eine gute Wahl für einen Abend mit Freunden und einer Käseplatte im Warenkorb. Probieren Sie es mit mildem Brie oder einem kräftigen Gouda.
  • Pilzrisotto - Die erdigen Aromen eines Pilzrisottos werden durch den mineralischen Charakter eines guten Grauburgunders noch verstärkt.
  • Gegrillter Lachs - Das fette Fleisch des Lachses wird durch den trockenen Rebensaft ausgeglichen und ergibt eine perfekte Kombination.

 

Egal, ob Sie sich für einen Grauburgunder aus Rheinhessen oder Baden entscheiden, dieser Tropfen ist eine flexible Wahl für viele Gelegenheiten. Mit seinen verschiedenen Anbaugebieten, Herstellungsprozessen und Charakteristika ist er definitiv eine Rebsorte, die es wert ist, entdeckt zu werden.

Anbaugebiete von Grauburgunder in Deutschland

In Deutschland gibt es verschiedene Weinanbaugebiete, in denen diese Trauben erfolgreich angebaut werden kann. Zu den wichtigsten Anbaugebieten gehören u.a.:

  • Pfalz
  • Rheingau
  • Nahe
  • Baden

 

Ist Grauburgunder ein guter Weißwein?

Grauburgunder ist ein ausgezeichneter, grauer Wein, der aufgrund seiner hohen Qualität und seines feinen Geschmacks sehr geschätzt wird. Er wird auch als Pinot Gris bezeichnet und stammt aus der Familie der Burgunder-Rebsorten. Die Traube ist eine Variante der roten Spätburgunder-Traube und hat eine graue Farbe. Die Weine haben in der Regel einen mittleren bis vollen Körper, eine moderate Säure und einen floralen oder fruchtigen Geschmack. Sie sind oft leicht trocken mit einem langanhaltenden Abgang. Es gibt viele Regionen in Deutschland, die sich auf den Anbau spezialisiert haben. Dazu gehören Baden, Rheinhessen und die Pfalz. Aber auch in anderen Ländern wie Frankreich, Italien oder Österreich wird dieser Wein angebaut. Insgesamt ist Grauburgunder ein sehr guter Weißwein, der zu vielen Gelegenheiten passt. Er kann sowohl als Aperitif als auch zu leichten Gerichten wie Fisch oder Salat serviert werden. Auch zu würzigen Speisen wie asiatischem Essen oder Käse passt er gut.

Was ist das Besondere an Grauburgunder Wein?

Grauburgunder, auch bekannt als Pinot Grigio oder Pinot Gris, ist eine der beliebtesten weißen Trauben der Welt. Das Besondere ist seine Fähigkeit, sich an verschiedene Klimazonen anzupassen. Die Rebsorte kann in kühleren Regionen angebaut werden und haben dennoch einen hohen Zuckergehalt und eine gute Säurestruktur. Ein weiterer besonderer Aspekt von Grauburgunder ist seine Vielseitigkeit. Er kann in verschiedenen Stilen produziert werden, von trocken bis süß, und passt zu einer Vielzahl von Gerichten. Aufgrund seiner milden Aromen von Birne, Apfel und Zitrusfrüchten harmoniert er gut mit leichten Speisen wie Salaten, Fisch- und Meeresfrüchten sowie Geflügel. Er wird oft mit Chardonnay verglichen, hat jedoch einen geringeren Alkoholgehalt und weniger ausgeprägte Eichennoten. Auch wenn Grauburgunder oft als einfacher, garuer Wein angesehen wird, gibt es auch hochwertige Flaschen mit komplexeren Aromaprofilen. Insgesamt ist das Besondere seine Anpassungsfähigkeit an verschiedene Klimabedingungen sowie seine Vielseitigkeit in Bezug auf Stil und Speisenpaarung.

Ist Chardonnay und Grauburgunder das gleiche?

Chardonnay und Grauburgunder sind nicht das gleiche. Sie sind zwei verschiedene Rebsorten, die unterschiedliche Merkmale aufweisen. Chardonnay ist eine weiße Sorte, die in vielen Regionen der Welt angebaut wird, insbesondere in Frankreich, den USA und Australien. Die Weine aus Chardonnay-Trauben haben oft Aromen von Zitrusfrüchten, grünem Apfel und Butter sowie einen hohen Säuregehalt. Grauburgunder hingegen ist eine rote Traube, die auch als Pinot Gris bekannt ist. Die Weine aus Grauburgunder-Trauben haben oft Aromen von Birnen, Pfirsichen und Gewürzen sowie einen geringeren Säuregehalt als Chardonnay-Weine. Trockener Grauburgunder wird vor allem in Deutschland und Italien angebaut. Obwohl beide Sorten beliebt sind und oft in ähnlicher Weise verwendet werden (z.B. als Begleiter zu Fischgerichten oder als Grundlage für Schaumwein), haben sie unterschiedliche Geschmacksprofile und sollten daher nicht verwechselt werden.

Ist Grauer Burgunder trocken oder lieblich?

Er ist ein trockener Wein. Der Begriff "trocken" bezieht sich auf den Zuckergehalt des Weines. Trockene Weine haben in der Regel einen Zuckergehalt von weniger als 9 Gramm pro Liter. Im Gegensatz dazu haben liebliche Weine einen höheren Zuckergehalt und sind somit süßer im Geschmack. Grauburgunder Wein, auch bekannt als Pinot Gris, ist eine weiße Rebsorte, die hauptsächlich in Deutschland, Frankreich und Italien angebaut wird. Es ist ein vielseitiger Genuss, der sowohl als Aperitif als auch zu verschiedenen Gerichten wie Fisch, Geflügel und Pasta serviert werden kann. Trockene Grauburgunder-Weine haben oft eine knackige Säure und einen frischen Geschmack mit Noten von grünem Apfel und Zitrusfrüchten. Sie sind oft leicht bis mittelschwer im Körper und haben einen Alkoholgehalt zwischen 12% und 14%. Liebliche Grauburgunder-Weine hingegen haben eine höhere Restzucker-Menge und sind somit süßer im Geschmack. Sie können Noten von Honig, Pfirsich oder Aprikose aufweisen. Diese Weine passen gut zu Desserts oder können auch als Dessertwein serviert werden. Insgesamt lässt sich sagen, dass Grauburgunder ein trockener Wein ist, aber es gibt auch liebliche Varianten für diejenigen, die es gerne süßer mögen.

Passende Artikel hier im Shop bestellen:

Filtern und Sortieren
Filtern und Sortieren
Filteroptionen:Filter zurücksetzen
Zeige 1 bis 15 (von insgesamt 15 Artikeln)
  • 1
Grauburgunder 2022 Markus SchneiderGrauburgunder 2022 Markus Schneider
Bestpreis nur 11,90 Euro 8%0,75L Flasche, 15,87 Euro pro L
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Grauburgunder 2022 Oliver ZeterGrauburgunder 2022 Oliver Zeter
nur 9,80 Euro0,75l Flasche, 13,07 Euro pro L
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Grauburgunder 2022 Stefan WinterGrauburgunder 2022 Stefan Winter
nur 10,50 Euro0,75l Flasche, 14,00 Euro pro L
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Grauburgunder 2022 Weingut DreissigackerGrauburgunder 2022 Weingut Dreissigacker
nur 14,90 Euro0,75L Flasche, 19,87 Euro pro L
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Grauburgunder 2023 Weingut MetzgerGrauburgunder 2023 Weingut Metzger
Bestpreis nur 7,90 Euro 2%0,75L Flasche, 10,53 Euro pro L
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Grauburgunder 2023 Weingut SienerGrauburgunder 2023 Weingut Siener
nur 9,90 Euro0,75l Flasche, 13,20 Euro pro L
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Grauburgunder Aufwind 2022 Weingut HenselGrauburgunder Aufwind 2022 Weingut Hensel
Bestpreis nur 9,90 Euro 17%0,75l Flasche, 13,20 Euro pro L
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Grauburgunder Bullshit 2023 Emil BauerGrauburgunder Bullshit 2023 Emil Bauer
nur 9,90 Euro0,75L Flasche, 13,20 Euro pro L
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Grauburgunder Im Kreuz 2022 Weingut BusGrauburgunder Im Kreuz 2022 Weingut Bus
Bestpreis nur 9,90 Euro 9%0,75l Flasche, 13,20 Euro pro L
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Grauburgunder oktav 2022 HegerGrauburgunder oktav 2022 Heger
Bestpreis nur 10,90 Euro 8%0,75l Flasche, 14,53 Euro pro L
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Grauburgunder sonett 2022 HegerGrauburgunder sonett 2022 Heger
Bestpreis nur 10,90 Euro 8%0,75l Flasche, 14,53 Euro pro L
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Grauburgunder SP 2023 Schneider PfaffmannGrauburgunder SP 2023 Schneider Pfaffmann
Bestpreis nur 8,50 Euro 14%0,75L Flasche, 11,33 Euro pro L
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Grauer Burgunder 2023 Schenk-SiebertGrauer Burgunder 2023 Schenk-Siebert
Bestpreis nur 7,90 Euro 11%0,75l Flasche, 10,53 Euro pro L
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Grauer Burgunder Edition C 2023 Weingut WolfGrauer Burgunder Edition C 2023 Weingut Wolf
Bestpreis nur 9,90 Euro 9%0,75L Flasche, 13,20 Euro pro L
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Pinot Gris dAlsace Réserve AOC 2022 Grand CPinot Gris dAlsace Réserve AOC 2022 Grand C
Bestpreis nur 8,90 Euro 10%0,75L Flasche, 11,87 Euro pro L
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Zeige 1 bis 15 (von insgesamt 15 Artikeln)
  • 1
Ahoi! Kommen Sie an Bord.
Jetzt anmelden und einen 5,- Euro Gutschein für die nächste Bestellung sichern
Unser Newsletter ist kostenlos und kann jederzeit hier oder in Ihrem Kundenkonto wieder abbestellt werden.